Home

SOUDAFOAM COMFORT LowMDI B2

Produktbeschreibung
SOUDAFOAM COMFORT LowMDI ist ein gebrauchsfertiger, einkomponentiger, selbstexpandierender isocyanatarmer Polyurethanschaum mit innovativer GENIUS GUN® Technologie.

GENIUS GUN®- Die speziell entwickelte und patentierte Technologie ermöglicht eine einfache Handhabung (mit nur einer Hand auch schwer zugängliche Bereiche), exakte Dosierung für sparsamen Materialverbrauch und optimale Schaumausbeute. Wiederverschließbarund mehrfach einsetzbar ist diese innovative Technologie eine echte Alternative zu herkömmlichem Adapterschaum.
Produkteigenschaften
- <1% freies MDI
- Sehr emissionsarm
– EC1R PLUS lizensiert für ein gesundes Wohnraumklima
- Weichelastisch und hochflexibel, gleicht Bauwerksbewegungen für eine dauerhafte Abdichtung aus
- Verhindert Haarrisse im Schaum sowie Flankenabrisse
- Ausgezeichnete, feinzellige Schaumstruktur
- Lösemittelfrei
- Haftet auf fast allen Bauuntergründen (außer PE, PP, PTFE, Silicone)
- Hervorragende Formstabilität, d.h. kein Volumenschwund und nur geringe Nachdehnung sobald die Aushärtung abgeschlossen ist.
-Höhere Schall- und Wärmedämmung als Mineralwolle, Kork und Fiberglas
- Beständig gegen eine Vielzahl von Lösemitteln, Farben, Chemikalien, Öl und Benzin
- Alterungsbeständig, unverrottbar, schimmel- und fäulnisbeständig, aber nicht UV-beständig
- Wasserfest (nicht wasserdicht), d.h. nicht geeignet zum dauerhaften Einsatz unter Wasser
- Kann nach Aushärtung überputzt, -strichen und -klebt werden
- Kostenloses, einfaches und vollständiges Recycling dank dem P.D.R. System
Anwendungen
- Ausschäumen von Hohlräumen, z.B. Mauerdurchbrüchen, Dachausbauten, Rohrdurchführungen, Rollladenkästen, etc.
- Ausschäumen von Hohlräumen im Apparate- und Metallbau sowie in der Elektroinstallation
- Dämmen und Isolieren von Fenster- und Türrahmen sowie Fensterbänken (mit zusätzlicher mechanischer Befestigung)
- Dämmen und Isolieren im Kühlwagen-und Kühlraumbau
Verarbeiting
Vor Arbeitsbeginn angrenzende Flächen zum Arbeitsbereich vor Verschmutzung schützen. Verformbare Bauteile, z.B. Fensterbänke oder Türzargen ausreichend fest fixieren. Dose mit Ventil unten ca. 20x kräftig schütteln, damit sich der Doseninhalt gut vermischt und die Schaumqualität optimiert wird. Bei längeren Unterbrechungen ist das Schütteln zu wiederholen. Verschlusskappe öffnen und Handschuhe entnehmen. Röhrchen lösen und Dose mit dem Ventilhebel nach unten zeigend in Sprühposition bringen und durch leichten Druck auf den Abzug gleichmäßig ausschäumen. Fugen bzw. Hohlräume nur zu ca. 1/3 ausschäumen, da der Schaum noch expandiert. Größere Hohlräume in mehreren Schichten von max. 40mm Dicke ausschäumen. Hierbei zwischenfeuchten und vor der nächsten Schicht ca. 5 Minuten warten. Nach Gebrauch Stopfen ablösen, Röhrchen sichern und Verschlusskappe schließen. Bis zu 6 Wochen nach ersten Gebrauch wiederverwendbar. Überstehenden, vollständig ausgehärteten Schaum mit einem Messer wegschneiden.
Verarbeitungstemperatur:
+5ºC bis +35ºC (Haftflächentemperatur)
+5°C bis +35°C (Umgebungstemperatur)
+5°C bis +30°C (Dosentemperatur)
Optimal = ca. 20°C
Bei Bedarf Dose im kühlen bzw. warmen Wasser langsam auf die optimale Temperatur bringen.
Reinigung: mit PISTOLEN- & SCHAUMREINIGER oder SWIPEX vor Aushärtung, danach mit PU REMOVER oder mechanisch entfernbar
Reparaturmöglichkeit: mit SOUDAFOAM COMFORT LowMDI
Bemerkungen
Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte dem technischen Datenblatt.
Hinweise
Produkte, die mit dem GEV-Zeichen EMICODE® EC1PLUS als “sehr emissionsarm” gekennzeichnet sind, bieten größtmögliche Sicherheit vor Raumluftbelastungen, Gesundheitsschutz und hohe Umweltverträglichkeit - www.emicode.de